X

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Bitte füllen Sie alle erforderlichen Felder aus!

Oder rufen Sie uns an!
+43 2682 633 84 11

zurück

Burg Forchtenstein
Feiern und Tagen vor zauberhaft malerischer Kulisse


Burg Forchtenstein
7212 Forchtenstein
Melinda Esterhazy-Platz 1
Johannes Berger
mice@panevent.at
Tel.: +43(0)2682/63004-304

Dass es im Burgenland große Verteidigungsanlagen und Festungen gibt, signalisiert bereits der Name. Und trotz allem versetzt ein besonders beeindruckender Bau einen ins Staunen. Eine mächtige Burganlage erhebt sich und wacht über das gleichnamige Dorf und das Wulkatal. Unbezwingbar majestätisch thront sie am Ostabhang des Rosaliengebirges. Die Fahrt hinauf ist schon effektvoll: Das Bollwerk scheint mit dem Dolomitenfelsen eine Einheit zu bilden. Erst allmählich, beim Näherkommen, beim...

Dass es im Burgenland große Verteidigungsanlagen und Festungen gibt, signalisiert bereits der Name. Und trotz allem versetzt ein besonders beeindruckender Bau einen ins Staunen. Eine mächtige Burganlage erhebt sich und wacht über das gleichnamige Dorf und das Wulkatal. Unbezwingbar majestätisch thront sie am Ostabhang des Rosaliengebirges. Die Fahrt hinauf ist schon effektvoll: Das Bollwerk scheint mit dem Dolomitenfelsen eine Einheit zu bilden. Erst allmählich, beim Näherkommen, beim Überwinden von unzähligen Serpentinen, zeigt sie ihre gewaltige und volle Gestalt. Sie ist das imposante Wahrzeichen des Burgenlands. Sie ist die mächtige Burg Forchtenstein.

Die spätmittelalterliche Burg stammt aus dem 13. Jahrhundert und seit dem 17. Jahrhundert ist sie im Besitz der Fürsten Esterházy. Wolfgang von Goethe schwärmte vom „Esterházyschen Feenreich“ und meinte „nur“ eine Festdekoration im Auftrag von Nikolaus I. Fürst Esterházy. Die Bezeichnung wird gemeinhin gerne falsch verstanden und spielt auf den sagenhaften Besitz und die Prachtentfaltung des Fürsten an.

Gewiss taucht die Frage auf, wie es gelingen kann, in einer derart historischen Anlage modernes Tagen und Arbeiten hinzubekommen. Die Antwort darauf gibt nicht nur das Café Restaurant Grenadier, das modernste Architektursprache spricht, sondern der Veranstaltungsort selbst. Er ist mit modernstem Eventkomfort ausgestattet.

Fest steht also: In der Burg Forchtenstein lässt es sich mit sagenhaftem Ausblick tagen. 

Mehr lesen... Weniger anzeigen...
"Tagungen vor zauberhaft malerischer Kulisse. Historisches Ambiente und moderner Eventkomfort. Die Burg Forchtenstein ist als Veranstaltungsort unvergleichlich."
Ausstattung:

Beheizbare Kellergewölbe, Barock-Stil, Bildergalerie ungarischer Könige

Leistungen:

Shuttle gegen Gebühr

Verpflegung:

Café Restaurant Grenadier, Cateringküche

Lage:

Im Rosaliagebirge, an der Grenze zu Niederösterreich

Anreise:

Flughafen Wien/Schwechat 50 Minuten Fahrzeit, Flughafen Bratislava 1,30 Stunden Fahrzeit, A3 Abfahrt Mattersburg, S31 Ausfahrt Forchtenstein

Technische Austattung:

  • Ton-, Licht-, Projektionstechnik
  • Flipchart
  • Pinnwand
  • Moderationskoffer
  • Rahmenprogramm:
  • Burgführungen

Tagungsräumlichkeiten:

  • 7 barocke Veranstaltungsräume
  • Festliche Kapelle
  • Edles Kaminzimmer

Rahmenprogramm:

  • Führung durch das Bollwerk mit Waffensammlung
  • Abendliche Mondscheinführung - "Draculade"
  • Mystische Sonderführung
  • Schatzkammerführung
Allgemein
Name Größe m² Länge Breite Höhe Tageslicht
Lutherkeller 158 24 6.6 3.8
Bacchus Keller 77 24 6.6 3.8
Festsaal 140 20 7 3.8
Kapelle 80 - - -
Leopoldinenzimmer 66 9.5 7 3.8
Kaminzimmer 42 7 6 3.8
Oberste Bastei 560 42 1.3 -
Bestuhlungsvarianten (Personenanzahl)
Name
Lutherkeller 180 - - - 180
Bacchus Keller 130 - - - 130
Festsaal 100 - - - 80
Kapelle - - - - 120
Leopoldinenzimmer 60 - - - 40
Kaminzimmer 20 - - - 13
Oberste Bastei 300 - - - -
X
Datum auswählen
Datum auswählen
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.*
Vielen Dank für Ihre Anfrage!
Bitte füllen Sie alle erforderlichen Felder aus!

Downloads

Lage

Routenplaner


Nach oben